Arbeiten im Schweizer Gesundheitswesen

Teil 8/8: Kultur & Leben


Die Schweizer Kultur

Erleben

Die Schweiz ist ein Land voller Tradition und alter Gebräuche, die vielerorts einen besonderen Stellenwert haben. So sind zum Beispiel das Jodeln, Flaggenschwingen, Alphornblasen, oder das Ringen, wohlgehütete schweizer Traditionen, die seit jeher einen Teil der schweizer Kultur ausmachen.

Der Ursprung all dieser Traditionen ist dabei untrennbar mit der schweizer Landschaft verwoben. Die vier verschiedenen Sprach- und Kulturräume sorgen für große Diversität in Handwerk, Kunst, Kultur, Gastronomie, Architektur, Musik und Sport. Wer in die Schweiz emigriert, taucht ein in eine Welt aus Traditionen, Gebräuchen und Kultur. Und das alles vor prächtigen Bergpanoramen.

Zu guter Letzt ist die Schweiz für ihre herrlichen Berglandschaften berühmt. Der ewige Schnee, der in einigen Regionen das ganze Jahr liegt, schafft perfekte Voraussetzungen für Wintersport, wie unter anderem: Ski- und Snowboardfahren, Langlauf, Eishockey, Rodeln, Skispringen und Curling. Darüber hinaus ist die Schweiz berühmt für ihre Uhren, Taschenmesser, Seen, Schokolade und das Käsefondue.

Die vier verschiedenen Sprachen in der Schweiz sind:

%

(Schweizer) Deutsch

%

Französisch

%

Italienisch

%

Reto-Romanisch

Deutschsprachige Schweizer fühlen sich besonders stark mit ihren Kantoren verbunden. Mit Stolz sprechen sie den regionalen Dialekt, die “Mundart”, ihres Kantons. Die großen Städte und die französischsprachigen Gebiete der Schweiz sind eher links im politischen Spektrum angesiedelt, während die ländlicheren deutsch- und italienischsprachigen Regionen eher konservative geprägt sind. Direkte Demokratie spielt eine große Rolle in der Schweizer Kultur und der durschnittliche Schweizer ist daher sehr politisch.

Deutsche und Schweizer sind in ihrer Geschäftskultur recht ähnlich. Geschäfte werden gründlich und sorgfältig vorbereitet, und die langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit steht über dem kurzfristigen Gewinn. 

So verschieden die Kantone und Ihre Einwohner auch sein mögen, die Schweizer verbindet der gemeinsame Glaube in Neutralität und Unabhängigkeit. Harte Arbeit, strikte Neutralität, Präzision und Ordnung haben die Schweiz zu einem der reichsten Länder der Welt gemacht. Auch die Schweizer Uhren wurden nur deshalb so berühmt, weil die schweizer Uhrmacher mit Sorgfalt, Präzision und Disziplin zu Werk gingen.

Viele der führenden Uhrenhersteller wie Breitling, Hublot, Mondaine, IWC, Omega, Rolex, Tag Heuer, Swatch und Tissot haben ihren Ursprung in der Schweiz. Ikonischerweise kauft niemand eine Schweizer Uhr weil er wissen will, wie spät es ist. Die enorme Anziehungskraft schweizer Uhren ergibt sich aus ihren Präzsionsuhrwerken, die Meisterwerke des Ingenieurshandwerks darstellen. Das schweizer Uhrwerk ist heute das Sinnbild der präzision und man spricht vom Kunsthandwerk der Uhrmacher, das praktisch in der ganzen als Welt ausgestorben gilt, mit Außnahme der Schweiz. Aus diesem Grund sind Uhren made in Switzerland so begehrt.


Was Sie sonst noch wissen sollten

Lebensqualität

01

Zürich, Zug, Lugano und Genf sind die Finanzzentren.

02

Luzern, Bern und Lausanne sind die Kulturzentren.

03

Basel ist das Industriezentrum der Schweiz.

04

Zürich ist der größte Ballungsraum der Schweiz.

05

Infrastruktur und Schienennetz sind ausgezeichnet.

06

Zentrale Lage in Europa: Das Mittelmeer ist lediglich fünf Autostunden entfernt.

07

Südlich der Alpen herrscht mediterranes Klima.

08

Verschiedene Wintersport-, Wander- und Erholungsgebiete, stets in der Nähe.

09

Vier verschieden Sprachen, daher mindestens vier verschiedene Kulturen.

10

Große Zahl deutscher Expats.

Schweizer Gesundheitswesen

Allgemeine Informationen

Arbeits-bedingungen

Anerkennung in der Schweiz

Aufenthalts-Erlaubnis

Finanzen & Versicherung

Kinder & Familie

Wohnen & Arbeiten

Kultur & Leben

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

David Haussmann

Senior recruiter / consultant