Gesundes Vergnügen – So lässt sich Vitamin D auf natürliche Weise aufnehmen

Gesundes Vergnügen – So lässt sich Vitamin D auf natürliche Weise aufnehmen. Vitamin D, auch Calciferol genannt, ist ein Sammelbegriff für mehrere Verbindungen mit Vitamin D-Wirkung: Die wichtigsten sind das in Pflanzen vorkommende Vitamin D2 sowie das in tierischen Produkten enthaltene Vitamin D3. Beide Vitaminen haben die gleiche biologische Wirksamkeit.

Quellen - Vitamin D

Vitamin D3 wird vom Körper in der Haut unter Einfluss von UV-Licht erzeugt. Die Vitamin D-Versorgung durch Sonneneinstrahlung beträgt ca. 80-90%. Zu den Nahrungsquellen zählen Fischlebertran, Meeresfische wie Hering und Sardinen, Innereien, Eigelb, Milch und Käse.

Welche Funktion hat Vitamin D?

Vitamin D ist erforderlich für die Einlagerung von Kalzium und Phosphat in die Knochen. Somit sorgt es für ein stabiles und belastbares Skelett. Darüber hinaus greift es regulierend in den Kalziumhaushalt und Phosphatstoffwechsel ein.

Mangelerscheinungen

Ein Vitamin-D-Mangel führt langfristig zu Gewebeveränderungen der Knochen und des Nervensystems, z.B. zu Rachitis bei Kindern und zu Osteomalazie (Knochenerweichung) bei Erwachsen.